Voices at the Vida: A Series "Abortion Visibility"

0/5
  • platzhalter_v3_community

Keine Einträge gefunden

Leider wurden keine Einträge gefunden. Bitte ändere deine Suchkriterien und versuche es erneut.

Google-Karte nicht geladen

Es ist leider unmöglich die Google-Maps-API zu laden.

Ob Frauen eine Schwangerschaft abbrechen oder nicht, sollte eigentlich gar nicht zur Diskussion für andere stehen. Stattdessen müssen Schwangerschaftsabbrüche frei sein – frei von Stigma, frei von Kosten, frei von strafrechtlichen Konsequenzen und frei zugänglich für alle.

Wie können wir – egal ob queer, trans, cis, nicht-binär, weiblich oder männlich, mit Kinderwunsch oder ohne – für freie Schwangerschaftsabbrüche, freie Selbstbestimmung und damit zugleich gegen Cis-Heteronormativität kämpfen? Beim Teach-In soll über Zugang zu Abtreibungen in Österreich, Gesetzeslage, Widerstandsmöglichkeiten und Selbstorganisierung diskutiert werden.

Kommentar schreiben

Zuletzt angesehene Events